< Silbermedaille mal zwei!
27.09.2015

Teleskoplader mit noch mehr Leistung, Drehmoment und Komfort


Im Sommer 2013 präsentierte CLAAS eine komplett neue Teleskoplader-Modellreihe mit gesteigerten Lade- und Hydraulikleistungen sowie verbesserter Fahrdynamik und Komfort.

Das aktuelle SCORPION Programm umfasst acht Modelle mit Hubhöhen zwischen 6,15 und 8,75 m sowie Hubkräften zwischen 3,0 und 5,5 t, die zur Agritechnica 2015 alle auf die Abgasstufe Stage IV umgestellt werden und damit an Motorleistung sowie interessanten Komfortelementen gewinnen.

Der Teleskoplader ist heute im Agrarbereich die Schlüsselmaschine im Materialumschlag – egal ob im oberen Leistungssegment beim Lohnunternehmer und auf der Biogasanlage, oder im klassischen Einsatz auf dem Vieh haltenden Betrieb beim Füttern und Einstreuen. Mit dem SCORPION bietet CLAAS ein umfassendes Teleskoplader-Programm, das speziell für solche Agrareinsätze entwickelt wurde. Sie sind durch vielfach wechselnde Fahr- und Arbeitsbedingungen geprägt. Deshalb spielen ein elastischer Fahrantrieb und eine optimale Getriebe-Motor-Abstimmung beim Teleskoplader eine entscheidende Rolle.
Das Antriebskonzept

Angetrieben wird der neue SCORPION von Deutz-Motoren einer neuen Generation der Abgasstufe Stage IV (Tier 4), die sich durch mehr Leistung und ein erhöhtes Drehmoment bei gleichzeitig sparsamem Kraftstoffverbrauch auszeichnen. In den beiden größten Modellen 9055 und 7055 sind 4,1 Liter 4-Zylinder Motoren mit einer Leistung von 115 kW/156 PS und in allen anderen Modellen sind 3,6 Liter 4-Zylinder Motoren mit 100 kW/136 PS verbaut (bei 2400 U/min nach ECE R 120). Alle neuen Motoren arbeiten in der Abgasreinigung mit einer Kombination aus DOC (Dieseloxidationskatalysator) und SCR (Selektive katalytische Reduktion) mittels AdBlue.
SMART ROADING

Unter dem Namen SMART ROADING bietet CLAAS eine automatische Absenkung der Dieselmotordrehzahl um ca. 15% in Serienausstattung an. Ein wesentlicher Aspekt des SCORPION Antriebskonzeptes ist der intelligente hydrostatische VARIPOWER Antrieb, der Geschwindigkeit und Schubkraft permanent automatisch aufeinander abstimmt und das stufenlos bis zur Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. SMART RAODING stellt sicher, dass der Dieselmotor permanent und automatisch mit seinem optimalen Auslastungsgrad gefahren wird. Das führt bei gleicher Leistungsabgabe zu reduziertem Kraftstoffverbrauch bei geringerer Geräuschentwicklung – egal ob bei Ladearbeiten oder bei Straßenfahrt.

Die Kabine - Verbesserungen im Detail

Auch die Kabine „verrät“ die neuen Modelle. Details wie individuell einstellbare, versetze Trittstufen und ein zusätzlicher Griff an der B-Säule erleichtern das Auf- und Absteigen, das bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Teleskopladers nicht selten am Tag vorkommt. Hinzu kommt für die Modelle 9055 bis 7044, dass das FOPS Schutzgitter jetzt längsverstrebt aufgebaut ist und CLAAS es außenliegend auf der durchgehenden Frontscheibe untergebracht hat. Speziell bei der Arbeit in der Höhe verbessert sich dadurch das Sichtfeld des Fahrers nach oben.

Innerhalb der Kabine fallen bei den neuen Maschinen unterschiedlich farblich hinterlegte Anzeigeinstrumente auf. Sie bieten dem Fahrer eine schnelle Orientierung beim Ablesen der Betriebszustände während der Arbeit.
SMART HANDLING

Dieser Begriff steht beim CLAAS Teleskoplader serienmäßig für Betriebssicherheit und auch für verschiedene Komfort-Automatikfunktionen bei unterschiedliche Betriebsarten. Unterschieden werden die Betriebsarten Schaufelmodus, Stapelmodus mit vertikalem Hub und manueller Modus. Dank SMART HANDLING wird in allen Betriebsarten die Senkgeschwindigkeit abhängig von der Belastung der Ladeanlage und deren Winkel angepasst. Eine weitere Automatikfunktion des SMART HANDLING ist die Schaufelrückführung. Das Arbeitswerkzeug wird per Knopfdruck auf eine bestimmte Position innerhalb des Kippwinkels gebracht, die sich während der Arbeit immer wieder automatisch anfahren lässt.

Der neue SCORPION der Abgasstufe Stage IV kommt zur Agritechnica auf den Markt.


Sie finden CLAAS auf der Agritechnica 2015 in Halle 13, Stand Nr. C05.


Standort Hohentengen
Beizkofer Str. 60
88367 Hohentengen

Tel: (0 75 72) 76 45-0
Fax: (0 75 72) 76 45-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Münsingen
Graf-Zeppelin-Str. 26
72525 Münsingen

Tel: (0 73 81) 93 53-0
Fax: (0 73 81) 93 53-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Oberteuringen
Benzstr. 3
88094 Oberteuringen

Tel: (0 75 46) 92 47 13
Fax: (0 75 46) 92 47 47

E-Mail: info@duffner-lt.de
Newsletter
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Impressum | Datenschutz| AGB