< CLAAS setzt auf digitale Vernetzung in der Landwirtschaft
21.02.2015

SIMA 2015: Goldmedaille und spezielle Erwähnung für CLAAS


[CLAAS Pressemitteilung]

Am 27. November 2014 wurden die SIMA Innovation Awards 2015 bekanntgegeben. CLAAS hat gleich zwei Auszeichnungen erhalten: Die vollkommen neu konzipierte PANORAMIC Kabine des ARION 400 Traktors, der im vergangenen Jahr vorgestellt wurde und beim Wettbewerb „Tractor of the Year 2015“ in die Finalrunde einzog, erhielt eine von zwei Goldmedaillen.

Das neue VARIO Schneidwerk für Mähdrescher wurde darüber hinaus speziell erwähnt.

Gold für PANORAMIC Kabine

Die neue PANORAMIC Kabine unterscheidet sich von anderen Kabinen durch eine 2,41 m² große Frontscheibe, bestehend aus der Windschutzscheibe und einem Glasdach aus Polycarbonat. Beide sind ohne Querholm miteinander verbunden und erweitern somit die freie Sicht für den Fahrer bis weit in das Dach hinein. Dies bietet dem Fahrer ein völlig neues Raumgefühl, ein uneingeschränktes 90°-Sichtfeld auf den Frontlader und einen ausgezeichneten Blick auf die gesamte Werkzeug- bzw. Ladungsbreite.

„Die PANORAMIC Kabine ist ideal für die Arbeit mit dem Frontlader. Wir brauchten eine Lösung, die einerseits Sicherheit und Zuverlässigkeit garantiert und andererseits auf Bauteile wie den Querholm, die die Sicht einschränken, verzichtet“, beschreibt Félix Garrad, Produktmanager der ARION 400 Baureihe bei CLAAS Tractor, die besonderen Herausforderungen bei der Entwicklung der PANORAMIC Kabine. Die CLAAS Ingenieure haben den konventionellen vorderen Querholm im Kabinendach hinter das Glasdach gesetzt und sehr stabil mit dem Rahmen der Kabine verstrebt. Durch diese hochfeste Konstruktion und die bruchfeste Polycarbonatscheibe im Kabinendach erfüllt die neue PANORAMIC Kabine die FOPS-Norm (Falling Object Protective Structure) und gewährleistet so den sicheren Einsatz auch mit Frontlader.

Dadurch, dass die Sicht auf den Frontlader durch keinen toten Winkel beeinträchtigt wird, kann der Fahrer immer in einer komfortablen Position sitzen. Alle sich wiederholenden Bewegungen, die Hals- und Lendenwirbel belasten und Rückenprobleme verursachen können, werden vermieden. Dies stelle einen bemerkenswerten Fortschritt im Hinblick auf Prävention, Sicherheit, Komfort und Produktivität dar, heißt es in der Begründung der Jury.

Spezielle Erwähnung für VARIO Schneidwerk

Das neue VARIO Schneidwerk mit den Modellen VARIO 930 und 770 mit den Arbeitsbreiten 9,30 m und 7,70 m für TUCANO und LEXION Mähdrescher entspreche den Anforderungen, die heutige Ernteabläufe mit regelmäßigem Fruchtwechsel an die Flexibilität der Technik stellen, teilte die Jury in ihrer Begründung mit. Halmteiler und Rapstrennmesser lassen sich werkzeuglos per Schnellverschluss an- und abbauen. Das VARIO hat einen stufenlosen Verschiebeweg des Schneidwerkstisches von 700 mm, welcher von -100 mm bis +600 mm bequem von der Kabine aus einstellbar ist. Mussten die Rapsbleche bisher manuell eingelegt werden, sind sie bei den neuen Vorsätzen im Schneidwerkstisch komplett integriert.

„Die neue Generation VARIO Schneidwerke ist eine konsequente Weiterentwicklung einer 50 Jahre umfassenden Erfahrung mit verstellbaren Schneidwerkstischen. Das neue Konzept gewährleistet eine schnelle Adaption an die Getreide- und Rapsernte und ist daher die ideale Voraussetzung für das Ernten der jeweiligen Fruchtart“, sagt Matthias Stauffer, Produktmanager CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen.

Die SIMA Innovation Awards prämieren alle zwei Jahre Innovationen in der Landtechnik und bei landwirtschaftlichen Services. In diesem Jahr wurden zwei Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und 18 spezielle Erwähnungen vergeben. Eine internationale 21-köpfige Jury aus dem Agrarbereich entschied über die Vergabe der Auszeichnungen. Weitere Experten, darunter zahlreiche Anwender, Forscher und Entwickler, standen der Jury beratend zur Seite.


Standort Hohentengen
Beizkofer Str. 60
88367 Hohentengen

Tel: (0 75 72) 76 45-0
Fax: (0 75 72) 76 45-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Münsingen
Graf-Zeppelin-Str. 26
72525 Münsingen

Tel: (0 73 81) 93 53-0
Fax: (0 73 81) 93 53-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Oberteuringen
Benzstr. 3
88094 Oberteuringen

Tel: (0 75 46) 92 47 13
Fax: (0 75 46) 92 47 47

E-Mail: info@duffner-lt.de
Newsletter
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Impressum | Datenschutz| AGB