< CLAAS S10 Terminal steuert jetzt alle ISOBUS Funktionen
05.07.2016

Technik der Großtraktoren jetzt auch für die ARION 400 Baureihe verfügbar


Ab sofort sind Traktoren der CLAAS ARION 400 Baureihe mit wertvollen technischen Lösungen der CLAAS Großtraktoren verfügbar. Dazu gehören das bewährte HEXASHIFT Getriebe, das Vorgewendemanagement CSM und TELEMATICS.

Auch die neu entwickelte dynamische Lenkung ist als zusätzliche Ausstattung für ARION 400 Traktoren erhältlich.

Die ARION 400 Modelle sind aufgrund ihrer kompakten Bauweise und einer Motorenpalette von 90 bis 140 PS ideale Universaltraktoren für jeden Betriebstyp. Mit den erweiterten Ausstattungsvarianten können Landwirte zentrale Anwendungen wie Bodenbearbeitung, Futterernte, Transport oder Arbeiten mit dem Frontlader jetzt noch komfortabler durchführen.

Noch besser arbeiten mit HEXASHIFT Getriebe und CSM Vorgewendemanagement

Für die ARION Modelle 460 bis 430 stehen damit zwei Getriebevarianten zur Wahl: das bereits verfügbare QUADRISHIFT und jetzt auch das HEXASHIFT Getriebe. Das HEXASHIFT Getriebe erlaubt mit vier automatisierten Gruppen und sechs Lastschaltstufen Straßenfahrten mit geringerer Motordrehzahl. Das bedeutet weniger Fahrgeräusche für den Fahrer und einen geringeren Dieselverbrauch. Dank der sechs Lastschaltstufen gibt es eine große Gangüberlappung, sodass für jeden Einsatzbereich die optimale Drehzahl und Fahrgeschwindigkeit gewählt werden kann. Alle 24 Gänge lassen sich bequem über den Multifunktionsgriff schalten, ohne dabei das Kupplungspedal nutzen zu müssen. Mit der Schaltautomatik HEXACTIV kann der Fahrer zusätzlich den Gangwechsel komplett an den Traktor abgeben.

Eine weitere, neu verfügbare Ausstattungserweiterung für die ARION 400 Modelle, ist das bewährte Vorgewendemanagement CSM (CLAAS SEQUENCE MANAGEMENT), das mit CIS Farbdisplay angeboten wird. Mit diesem System lassen sich viele Traktorfunktionen als Bedienabfolge speichern, beispielsweise elektronische Steuergeräte, Kraftheber, Motordrehzahl und Zapfwelle. Die Bedienung ist sehr einfach und entlastet den Fahrer vor allem bei aufwendigen Fahrmanövern, bei denen sonst zahlreiche Bedienschritte hintereinander ausgeführt werden müssen. Insgesamt sind vier Vorgewende-Sequenzen mit bis zu 200 Schritten speicherbar, die über das CSM Bedienfeld in der rechten Seitenkonsole oder den Multifunktionsgriff aufgerufen werden können.

Eine Lenkung, die mitdenkt

Auch die neu entwickelte dynamische Lenkung schafft bei vielen Traktoreinsätzen Entlastung. Per Knopfdruck kann der Fahrer die Zahl der Lenkraddrehungen für den gleichen Lenkeinschlag verändern und so dem jeweiligen Arbeitseinsatz anpassen. Von Anschlag zu Anschlag lässt sich die Zahl der Lenkraddrehungen von 4,5 bei deaktiviertem System auf nur eine bis drei Drehungen verringern. Das macht das Handling deutlich einfacher, gerade bei lenkintensiven Arbeiten mit dem Frontlader oder am Vorgewende.

Der Fahrer kann bei der dynamischen Lenkung über das CIS Farbdisplay zwischen drei unterschiedlichen Modi wählen. Etwa 90 Prozent aller Arbeiten lassen sich mit einem lenkwinkelabhängigen Modus durchführen, bei dem die Lenkung automatisch schneller wird, je stärker man einschlägt. Im Geradeauslauf reduziert sich die Lenkübersetzung automatisch. Im geschwindigkeitsabhängigen Modus verringert sich die Lenkübersetzung mit zunehmender Geschwindigkeit ab 10 km/h. Der dritte Modus ist manuell einstellbar. Dabei ist die Lenkübersetzung von Geschwindigkeit oder Lenkeinschlag unabhängig. Die Aktivierung der dynamischen Lenkung erfolgt schnell und einfach über einen Taster in der rechten Seitenkonsole.

Alles unter Kontrolle mit TELEMATICS

Mit dem CLAAS TELEMATICS System steht für die ARION 400 Traktoren ein weiteres wertvolles Feature der CLAAS Großtraktoren und Erntemaschinen zur Verfügung. Das System liefert alle zentralen Maschinendaten und Positionen bei jedem Einsatz. Laufende Arbeiten können so per Ferndiagnose überwacht und optimiert werden. Ein weiterer Vorteil ist die automatische, schlagbezogene Dokumentation aller Daten, die auch direkt in eine Ackerschlagkartei exportiert werden können. Zudem ist es möglich, alle Maschineneinsätze über längere Zeiträume zu vergleichen und mithilfe der Datenhistorie alle Traktorarbeiten weiter zu optimieren.


Standort Hohentengen
Beizkofer Str. 60
88367 Hohentengen

Tel: (0 75 72) 76 45-0
Fax: (0 75 72) 76 45-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Münsingen
Graf-Zeppelin-Str. 26
72525 Münsingen

Tel: (0 73 81) 93 53-0
Fax: (0 73 81) 93 53-20

E-Mail: info@duffner-lt.de
Standort Oberteuringen
Benzstr. 3
88094 Oberteuringen

Tel: (0 75 46) 92 47 13
Fax: (0 75 46) 92 47 47

E-Mail: info@duffner-lt.de
Newsletter
Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Impressum | Datenschutz| AGB